1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Förderung über den Europäischen Sozialfonds

Richtlinie ESF Hochschule und Forschung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden durch den Europäischen Sozialfonds in Sachsen zusätzlich unterstützt: 118 Millionen Euro stehen dafür in der aktuellen ESF-Förderperiode in den Jahren von 2014 bis 2020 bereit. Mit dem Programm sollen die Einstiegschancen der jungen Hochschulabsolventen in die sächsische Wissenschaft und Wirtschaft verbessert werden.

Mit der Förderrichtlinie zum  Europäischen Sozialfonds (ESF) hat das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst den Nachwuchs an akademischen Spitzenkräften bereits in den verangenen Jahren  mit über 170 Millionen Euro gefördert.

Studienerfolgsstrategie

Aufbauend auf dem Hochschulentwicklungsplan und als dessen Konkretisierung hat der Freistaat Sachsen die Studienerfolgsstrategie entwickelt. Sie ist Bestandteil einer zukunftsorientierten Fachkräfte- und Innovationspolitik. Dadurch werden die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um das Fachkräfteangebot auch über 2020 hinaus zu sichern sowie die Stärke und Innovationsfähigkeit der sächsischen Wirtschaft zu gewährleisten. 

Die Studienerfolgsstrategie soll als Strategiepapier der Staatsregierung den Hochschulen als Orientierungshilfe für die Erarbeitung und Umsetzung eigener, jeweils hochschulspezifischer Studienerfolgspläne dienen.  

Einzelne Projektideen der hochschulspezifischen Studienerfolgspläne können sodann mit ESF-Mitteln umgesetzt werden.

Pressemitteilungen

Marginalspalte

Öko? Logisch! Sachsen forscht nachhaltig.

© Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst